Lesungen          Gottesdienste

Handys, Goldhandy - und eine gute Idee

Auch in diesem Jahr ruft missio dazu auf, alte Handys nicht liegen zu lassen, sondern abzugeben und damit für das Projekt "Schutzengel", aber eben auch für die Nachhaltigkeit etwas zu tun. Im Dekanat haben wir bereits vor zwei Jahren zentral gesammelt - jetzt könnte das doch auch eine Aktion für die einzelen Gemeinden sein?

Jeder von uns hat zwei bis drei ausgemusterte Handys zu Hause liegen, sagen die Statistiken: In Schubladen, im Keller, auf dem Speicher, in der Krimskramskiste oder wo auch immer. 200 Millionen alte Smartphones haben die Deutschen nach Informationen des Digitalverbands Bitkom angehäuft. Und wer hat all diese Handys, in denen sich wertvolle Mineralien befinden, wo versteckt?
missio will das mit der Schubladen-Challenge herausfinden und dazu motivieren, Freunde und Familie auf das Thema aufmerksam zu machen. Denn es ist an der Zeit, diesen Elektroschrott zu entsorgen. Um die darin enthaltenen Bodenschätze zu gewinnen, mussten Millionen Tonnen von Erz abgebaut werden. Das geht mit Recycling einfacher und umweltfreundlicher. Wer missio sein altes Handy spendet, entsorgt diesen Elektroschrott verantwortungsbewusst und ermöglicht fachgerechtes Recycling. Dabei werden die Daten der Althandys komplett gelöscht. Das garantieren die Recycling-Partner von Mobile-Box. missio erhält von Mobile-Box einen Anteil des Recyclingerlöses für Hilfsprojekte im Kongo. missio wettet, dass Freunde und Verwandten noch viele aussortierte Handys ausfindig machen und für den guten Zweck spenden. Top, die Wette gilt!
Vom 07. Bis zum 15. November 2020 ruft missio zudem zur „Woche der Goldhandys“ auf. In diesem Aktionszeitraum werden an mehreren hundert Standorten bundesweit mit vielen Kooperationspartnern Handys gesammelt. Mit dieser Aktionswoche ruft missio seit 2017 zum vierten Mal die Woche der Goldhandys aus. Seitdem wurden über 150.000 alte Mobiltelefone gespendet. Unter allen Teilnehmern der Handyspenden-Aktion verlost missio als Hauptpreis ein fair produziertes Smartphone, als zweiten Preis ein aufbereitetes Smartphone von „Futurephones-Shop“.
Weitere Infos finden sich online unter www.missio-hilft.de/handyspende.